Dirk Büchner Dirk Büchner

 

Dirk E. Büchner, geboren 1961 in Leipzig, begann im Jahre 1980, die Welt der fernöstlichen Religionen zu studieren. Seit 1984 widmet er sich hauptsächlich dem Hinduismus. Sein tiefes Verständnis der indischen Kultur verdankt er nicht nur ausgedehnten Studienreisen in alle Regionen des indischen Subkontinents, sondern auch einem 14-jährigen Aufenthalt als Mönch in einem Vaishnava-Kloster.

Mit seiner siebenbändigen Übersetzung des Valmiki Ramayanas ist es ihm gelungen, dieses bedeutende Sanskrit-Epos dem deutschsprachigen Publikum erstmalig in einer ungekürzten und zudem umfangreich kommentierten und reich bebilderten Ausgabe zugänglich zu machen.

Dirk E. Büchner lebt heute in München und ist Vater einer Tochter.

 
  • Besucher unserer Seite:
  • 52017

Suchen